St. Moriz // Für das perfekte Bräunungsergebnis

Vor einigen Tagen habe ich von der Firma St. Moriz ein Bräunungsset mit zwei verschiedenen Selbstbräunern sowie einem Applikator erhalten. Ich war sehr gespannt, wie diese Produkte sind, da ich vorher noch nie Erfahrungen mit Selbstbräunern gemacht hatte. Der Applikator ist ein speziell entwickelter Handschuh zum Auftragen von Selbstbräunern. Er schützt die Hände vor unschöner Fleckenbildung durch eine wasser- und lotionsdichte Oberfläche. Zudem ist er mehrfach verwendbar und sorgt für ein streifenfreies und natürliches Bräunungsergebnis.

Der erste Selbstbräuner war ein Selbstbräunungs-Mousse der Reihe DEVELOP. Sie sorgt für ein streifenfreies Ergebnis und trocknet schnell. Zudem ist sie angereichert mit Olivenmilch und Vitamin E. Die getönte Apllikator-Farbe hilft dabei Hautpartien sichtbar zu machen, welche noch nicht eingecremt wurden. Die Einwirkdauer beträgt 4 bis 6 Stunden, was mir doch recht lang erscheint. Dafür hält der Bräunungs-Effekt für mehrer Tage an. Dieses Selbstbräunungs-Mousse ist in Medium (für hellere Bräune) sowie in Dark (für dunklere Bräune) erhältlich. Es ist Ideal für Anfänger geeignet. Der Inhalt ist 200 ml für 8,95 €.

Der zweite Selbstbräuner war auch ein Selbstbräunungs-Mousse. Allerdings erhält man ein sonnengeküssten Hautteint in nur 60 Minuten, der mehrere Tage anhält. Zudem lässt sich das Selbstbräunungs-Mousse streifenfrei sowie wasserfest auftragen und ist angereichert mit Olivenmilch und Vitamin E. Die Bräunungsintensität lässt sich durch die Einwirkzeit selbst bestimmen:

1 Stunde – leichte Bräune
2 Stunden – mittlere Bräune
3 Stunden – dunkle Bräune

Der Inhalt ist 200 ml für 9,95 €.

Ich persönlich finde solche Selbstbräuner gesünder als ständig im Solarium abzuhängen. Schaut doch gerne einmal auf der Seite von St. Moriz vorbei und lasst Euch selbst von den Produkten überzeugen.

Eure Mitjux

*Anzeige / Werbung. Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos in Kooperation zur Verfügung gestellt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*